Warum überhaupt eine Ausbildung machen?

Eine Grundbildung führt nach dem Bestehen des Qualifikationsverfahrens (Abschlussprüfung) zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis. Das eidgenössische Fähigkeitszeugnis zeigt, dass du zur Berufstätigkeit befähigt bist und es öffnet dir auch den Weg zu vielen attraktiven Weiterbildungs-möglichkeiten. So kannst du Karriere machen oder dich auf deinem Einsatzgebiet spezialisieren.

Dein Weg zur Lehrstelle

Sammle möglichst viele Informationen über Deinen gewählten Beruf bevor Du Dich bewirbst. Wenn Du Dich dann für einen Beruf entschieden hast, musst Du Dich intensiv dafür einsetzen, nur so kannst Du Dir die nötigen Fähigkeiten erarbeiten, um einen erfolgreichen Lehrabschluss zu erreichen. Auch eine gute Grundschulbildung ist das A und O für Deine Berufswahl.

Tipps für die Bewerbung

Informiere dich zuerst genau über den Beruf, den du gerne erlernen möchtest. Bist du dir sicher, dann verfasse ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben. Eine Bewerbung muss sauber, ordentlich und vollständig sein, damit sie berücksichtigt wird. Wir geben dir ein paar Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsdossier.

Wie bewerbe ich mich?

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Nach Eingang deiner Bewerbung, wird diese sorgfältig geprüft. In der Regel erhältst du dann in den nächsten 14 Tagen Bescheid ob du zum Schnuppern eingeladen wirst. Es kann auch sein, dass du vor dem Schnuppern zuerst an ein Vorstellungsgespräch eingeladen wirst.

 

Falls du dich vorstellen gehst, bereite dich vorgängig schon ein bisschen auf das Gespräch vor. Mache dir zu den folgenden Fragen bereits Gedanken:

 

  • Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?
  • Wieso bewirbst du dich gerade bei uns?
  • Was weisst du bereits alles über uns?
  • Was sind deine Stärken/Schwächen?

Was passiert beim Schnuppern?

Wirst du zum Schnuppern eingeladen, dann möchten wir dich gerne persönlich besser kennenlernen und auch sehen wie du dich bei der Arbeit schlägst. Aber auch du kannst sehen ob dir der Beruf und die Arbeiten bei Prodega/Growa gefallen und ob du dir vorstellen könntest dort die Lehre zu machen. Nach der Schnupperzeit werden wir mit dir ein Gespräch führen und später dann entscheiden ob wir dich als neue/n Lernende/n anstellen werden.

Deine Lehre bei Transgourmet 

Bei uns kannst du eine abwechslungsreiche Lehre absolvieren. In unserem Unternehmen hast du nebst dem Berufsbildner auch alle anderen Mitarbeiter als fachliche Unterstützung zur Seite.

Was kannst du von Transgourmet erwarten?

Nebst einem abwechslungsreichen Einsatzplan in den Abteilungen, hast du eine 5-Tage-Woche und Sonntag ist immer ein freier Tag. Was kannst du sonst noch von uns erwarten?

 

  • Interne Ausbildungen durch unsere Prüfungsexperten
  • Lehrlingslager als Repetition der Branchenkunde und Vorbereitung auf Qualifikationsverfahren (Abschlussprüfung)
  • Eigene Einkaufskarte mit Rabattberechtigung in den Prodega/Growa Märkten (auch für deine Eltern ein Profit)
  • Diverse Rabatte in Unternehmen der Coop-Gruppe

 

Übrigens: Hast du gute Noten in der Schule, belohnt dich Prodega/ Growa/Transgourmet und du kannst bis zu CHF 800.– pro Semester zusätzlich absahnen. So macht auch Lernen Spass…

Lehre als Detailhandelsfachfrau/mann 

Detailhandelsfachleute haben umfassende Warenkenntnisse und Sortimentskenntnisse. Sie beraten im Verkaufsgeschäft die Kunden und kennen Qualität, Einsatz und Handhabung verschiedener Produkte. Auch Menschenkenntnis und Kundenwünsche sind für Fachleute keine Fremdwörter. Sie gehen auf Kundenreklamationen ein und suchen nach entsprechenden Lösungen. Sie kennen sich im Bestellwesen bestens aus, undwissen auchwie die Ware richtig kontrolliert und anschliessend gelagertwird. Detailhandelsfachleute sind ebenfalls in der Lage Ware optimal zu präsentieren und ansprechende Ausstellungen zu planen.

Detailhandelsfachfrau/mann

Lehre als Kauffrau/mann

Du stehst täglich mit Menschen in Kontakt, sei es in den Abteilungen selbst oder mit Kunden der Märkte aus der ganzen Schweiz. Kaufleute planen, organisieren, systematisieren, legen ab, informieren, berechnen, verknüpfen, dokumentieren, protokollieren, kaufen ein, bestellen, kontrollieren, kommunizieren, beraten, empfangen – kaum ein anderer Beruf umfasst eine derart vielseitige Palette von Tätigkeiten und Aufgabenbereichen wie der Beruf des Kaufmanns/der Kauffrau. Kaufleute der Branche Handel sind vermehrt im Bereich Einkauf und Verkauf von Waren tätig. In diesem dynamischen, lebhaften und pulsierenden Umfeld spielt der Kundenkontakt eine zentrale Rolle.

Kauffrau/mann

Junior Card
Die Kundenkarte für Lernende

Wir unterstützen den Nachwuchs im Gastronomie- und Detailhandelsbereich: Jeder Lernende vom 1. bis zum 3. Lehrjahr erhält eine Junior Card. Diese berechtigt zum Einkauf in allen Prodega/Growa Märkten – melde dich an!

Junior Card beantragen

Anlässe unserer Lernenden

Wir bilden etwa 100 Lernende zu Detailhandelsprofis aus und sind stolz darauf, dass weit über die Hälfte von ihnen in unserer Unternehmung bleiben.

Lehrlingslager

Für jedes Lehrjahr wird ein Lehrlingslager mit allen Lernenden aus den Märkten der ganzen Schweiz durchgeführt. Ein beliebter Anlass wo sich die Lernenden austauschen können und sich während des 4-tägigen Lagers auch gegenseitig helfen können.

Unsere Lehrlingslager

Einführungskurs für Lernende

Speziell für die Lernenden, führen wir einen Einführungskurs am Anfang der Lehre durch. Dort wirst du über das Unternehmen, die Kultur im Unternehmen und diverse Details über die Lehre informiert. Ausserdem lernst du dort das erste Mal die Lernenden aus den anderen Märkten der Schweiz kennen, mit welchen du dann auch das Lehrlingslager besuchen wirst.

Unterstützender Unterricht für die Schulfächer

Je nach Bedarf bieten wir auch einen Kurstag mit Repetition der Schulfächer, bei denen die Lernenden am meisten Schwierigkeiten haben, an. So ist es etwa Wirtschaft und Gesellschaft und Deutsch. Hier nehmen sich kompetente Mitarbeiter aus dem Betrieb Zeit, die Lernenden zu unterstützen und Ihnen bei Schwierigkeiten zu helfen.

Stellenbörse:
freie Lehrstellen

Der Nachwuchs ist unsere Zukunft, ihm gehört deshalb unsere besondere Aufmerksamkeit. Mit Lehrstellen in den verschiedensten Berufen, einem durchdachten Ausbildungsprogramm und kompetenter Unterstützung ebnen wir den Weg in eine erfolgreiche Zukunft.

Folgende Ausbildungen bieten wir an

  • Detailshandelsfachfrau/-mann in unseren Märkten
  • Logistiker/-in in unseren Regionallagern
  • Kauffrau/-mann in der Zentrale Moosseedorf
  • Informatiker/-in in der Zentrale Moosseedorf

 

Bewerbungen für die kaufmännische Grundbildung im Hauptsitz Moosseedorfbitte an folgende Adresse senden:

Prodega/Growa/Transgourmet
Transgourmet Schweiz AG
Markus von Niederhäusern
Lochackerweg 5
3302 Moosseedorf
Markus.vonNiederhaeusern@transgourmet.ch

Zu den freien Lehrstellen

IFRAME MIT YOUSTY