Chioggia Rande | Haselnuss | Himbeere | Ricotta

Dessert Cook

1

Haselnuss Crumble
Alle Zutaten, ausser die gerösteten Haselnüsse, mit den Händen kurz verkneten, bis sich das Mehl mit der Butter verbunden hat und sich Klümpchen bilden. Die Masse auf ein Blech mit Backpapier geben und bei 200 Grad ungefähr 15 Minuten backen. Die zerbrochenen Premium Haselnüsse zum noch lauwarmen Crumble geben. Auskühlen lassen.

2

Gelbe Randen Gel
Die Randen schälen und in kleine Würfeln schneiden. Mit wenig Zucker im Wasser kochen. Sobald weichgekocht, fein mixen, bis ein glattes Püree entsteht. Die Masse aufkochen, Agar-Agar beigeben und 1–2 Minuten kochen. 2 Stunden Kaltstellen. Sobald die Masse kalt und fest ist, kann sie gemixt werden.

3

Himbeeren und Randen Coulis
Randensaft kochen und bis auf die Hälfte reduzieren lassen. Himbeeren beigeben und für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mixen, durch ein feines Sieb passieren und auskühlen lassen.

4

Ricotta Creme
Ricotta mit Hilfe eines Tuches pressen. Mit Schneebesen glatt aufschlagen, Limettenzeste, Premium Vanille Schote Tahiti und Zucker dazugeben.

5

Chioggia Randen Scheiben
Dünne Scheiben schneiden; mit Zucker, Limettensaft und Premium Haselnussöl marinieren.

Ein Rezept von Lorenzo Raimondi

Lorenzo Raimondi

Zutaten

Personen

Haselnuss Crumble

Weissmehl
Feinkristallzucker
Origine Berner Jura Bergbutter
Quality Haselnüsse gemahlen

Gelbe Randen Gel

Premium Randen gelb roh
Feinkristallzucker
Agar-Agar pflanzliches Gelier- und Verdickungsmittel

Himbeeren und Randen Coulis

Biotta Bio Randensaft
Himbeeren

Ricotta Creme

Granarolo Ricotta
Feinkristallzucker
Limetten / Limes
Premium Vanille Schote Tahiti

Chioggia Randen Scheiben

Premium Randen roh Chioggia
Limetten / Limes
Feinkristallzucker
Premium Haselnussöl
Streudeko

Deco

Randenblätter