Montag, 18.02.2019

Liquori di Giovanna

«Limoncino und Arancino waren meine ersten Kreationen. Heute kombiniere ich gerne verschiedene Aromen von Früchten, um interessante Mischungen herzustellen, wie Zenzerino, bei der die Säure der Zitrone auf den würzigen Geschmack von Ingwer trifft.»

Johanna Stettinger
Liquori di Giovanna, Gambarogno

Johanna Stettinger hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. 2012 gründete sie ihr eigenes Familienunternehmen Liquori di Giovanna. Seither lässt sie ihren Kreationen unter der Tessiner Sonne freien Lauf und produziert natürliche Fruchtliköre ohne Zusatzstoffe. Ihre Produkte sind nur in limitierten Mengen erhältlich. Liquori di Giovanna ist Handarbeit: Von der Vorbereitung der Früchte über die Mazeration oder das Hinzufügen des Zuckerwassers bis hin zum Abfüllen und Etikettieren der Flaschen. Giovanna verwendet, wenn immer möglich, Früchte aus der Region und verwertet diese vollständig. Die Basis jedes Likörs ist Alkohol, Frucht und Zuckerwasser. Jeder Likör hat jedoch sein ganz eigenes Verfahren.

Liköre geniesst man entweder pur oder vermischt. Als Apéro eignen sich z.B. Arancino und Fragolino vermischt mit Prosecco oder Weisswein. Auch Dessertkreationen erhalten mit einem Schuss Likör eine ganz spezielle Note und der Kaffee einen unverwechselbaren Geschmack. Mit ihrer umfangreichen Palette hat Johanna Stettinger den Likör wieder in Mode gebracht.