Beef Flanksteak mal 2 mit Avocado und Senfsaat

Das aus längs verlaufenden Muskelfasern bestehende Flank Steak ist trotz seinem tiefen Fettgehalt sehr geschmacksintensiv. Damit es garantiert nicht zäh wird, bringt man es am besten im Sous-vide-Bad auf Kerntemperatur. Am Schluss kurz anbraten oder auf den Grill «schmeissen» und fertig ist DAS Grillstück der BBQ-Szene.
75 min leicht
Hauptgang

1

Für den Senfsaat die Senfkörner mit dem Apfelessig aufkochen und über Nacht ziehen lassen.

2

Zirka 300g des Beef Flanksteaks fein hacken und mit den Zutaten fürs Tatar mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Die Avocados schälen, entkernen und mit der Creme Fraiche und dem Saft einer Limette mixen. Mit Aperol, Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Die restlichen Flanksteaks rosa braten und fein aufschneiden.

Ein Rezept von Christoph Zrim

Christoph Zrim

Zutaten

Personen

Beef Flank Steak (Rind)
Premium Kürbiskernöl
Grey Poupon Senf grobkörnig
Schnittlauch gebündelt
Premium Pfeffer fermentiert
Quality Sardellenfilets in Sonnenblumenöl
Quality Kürbiskerne
Avocado essreif Stück
Quality Crème Fraîche
Limetten / Limes
Aperol 11%
Wiberg Senfkörner
Premium Bio Apfelessig