Die Transgourmet Schweiz – Ihre zukünftige Partnerin oder Arbeitgeberin?

Als führendes Schweizer Unternehmen im Abhol-und Belieferungsgrosshandel bieten wir Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld, denn unser Erfolg beruht auf dem wertvollen Wissen unserer Mitarbeitenden.

 

Wir stehen für die folgenden Punkte ein:

 

  • Leistung fordern – Mitarbeitende fördern
  • Leidenschaft und Perspektive – das Erfolgsrezept
  • menschliche Werte – unternehmerisches Denken
  • aussichtsreiche Zukunft – vielfältige Möglichkeiten

Unsere täglich gelebte Firmenkultur

Wir fördern und befähigen unsere Mitarbeitenden: Sie sind die Seele unserer Unternehmung. Sind unsere Mitarbeitenden zufrieden, fühlen sich auch unsere Kundinnen und Kunden wertgeschätzt. Das ist der Grundsatz unserer Firmenphilosophie – die Basis unseres gemeinsamen Erfolges.

Wofür wir stehen

Bei uns arbeiten leistungsorientierte und loyale Mitarbeitende, die alle durch ihr selbstverantwortliches Handeln ihren Teil zum Unternehmenserfolg beitragen und somit «Mitunternehmende» sind. Durch das Mitreden, Mitdenken, Mitentscheiden und das Tragen einer Mitverantwortung identifizieren sich unsere Mitarbeitenden in grossem Masse mit unserem Unternehmen. Das spürt auch unsere Kundschaft.

 

Unsere Führungsarbeit basiert auf einer kooperativen Führungsgrundlage. Dabei gelten die folgenden Führungsgrundsätze: «Ehrlichkeit», «Freiräume lassen», «sich auf Wichtiges konzentrieren» und «als gutes Beispiel vorausgehen». Wir legen ausserdem Wert auf ein marktgerechtes Lohnsystem mit einer ausgeprägten Leistungskomponente. Mit dem Lohnbarometer wird sichergestellt, dass für gleichwertige Arbeitsleistung auch der gleiche Lohn bezahlt wird.

 

Mitverantwortung und Kooperation – das setzt eine offene Kommunikation und Vertrauen untereinander voraus. Um eine gegenseitige Vertrauenskultur zu schaffen, wird stufengerecht, transparent und zur richtigen Zeit informiert. Auch ist ein wichtiger Teil unserer Kommunikations- und Informationspolitik die Kultur der offenen Türen – über alle Stufen hinweg.

Unsere Mitarbeiterpolitik

Kopf, Herz, Hand

Unsere Mitarbeitenden handeln nach dieser Umsetzungsformel.

Kopf

Wir kennen unsere Prozesse und Vorgaben wie Warenpräsentationsgrundsätze, Qualitätssicherung und Arbeitssicherheit. Wir sind mit unseren Eigenmarken vertraut. Wir kennen unsere Sortimente sowie die Dienst- und Serviceleistungen.

Herz

Grundwerte wie Vertrauen, Loyalität, Herzlichkeit und Verantwortungsbewusstsein leben und fördern wir aktiv im Arbeitsalltag. Kundenberatung in unserem Unternehmen hat sehr viel mit Herzlichkeit zu tun. Unsere Kunden und Kundinnen sind unsere Gäste und werden von den Mitarbeitenden auch als solche behandelt. Unser tägliches Bestreben besteht darin, uns immer wieder zu fragen: «Was können wir dazu beitragen, dass unsere Kundschaft sich bei uns wohlfühlt?»

Hand

Wir sind handlungsorientiert und setzen unsere Fähigkeiten in praktisches Handeln um. Wir nehmen Herausforderungen an. Wir sind fähig, selbst zu entscheiden, ergreifen die Initiative und übernehmen Verantwortung. Wir sind mutig.

Arbeiten bei Transgourmet Schweiz

Wer arbeitet eigentlich bei der Transgourmet Schweiz? Ein spannender Blick auf die Zahlen der Mitarbeitenden verrät es uns.

Die Transgourmet Schweiz in Zahlen

Die Transgourmet Schweiz AG ist einerseits ein schweizweit operierendes Unternehmen, andererseits international breit aufgestellt: Insgesamt 41 verschiedene Nationen arbeiten hier!

 

Auch Jung und Alt sind vertreten. Wir beschäftigen 1951 Personen. Die Mehrheit ist zwischen 31 und 50 Jahre alt. 352 Menschen sind jünger als 30 Jahre und 476 sind zwischen 51 und 60 Jahre alt.

 

Die Transgourmet Schweiz AG ist eine beliebte Arbeitgeberin. Über die Hälfte der Mitarbeitenden arbeitet schon länger als fünf Jahre für die Transgourmet Schweiz AG – ein Drittel sogar länger als 10 Jahre. 18 Mitarbeitende konnten letztes Jahr ihr 30. Jubiläum feiern und ein Mitarbeiter kann sogar auf sein 40. Dienstjahr zurückblicken!

Unsere Mitarbeitende profitieren von vielen Vorteilen!

Fünf Wochen Ferien erhalten alle Mitarbeitenden. Ab dem 50. Lebensjahr bezieht man sechs Wochen Ferien. Dazu kommen interne Aus- und Weiterbildungen, externe Ausbildungsmöglichkeiten, die Prodega-Einkaufskarte mit Rabatt (5 %), gratis Parkplätze, kostenlose Getränke und Früchte in den Pausenräumen, Übernahme der Krankentaggeldprämie durch die Arbeitgeberin (100 %) etc.

 

Zudem kommen unsere Mitarbeitenden in den Genuss der Coop-Mitarbeiter-Rabatte (10 % Rabatt bei Non Food und Fachmärkten), fünffache Superpunkte bei Food, Rabatt bei Coop-Restaurants (20 %), Rabatt auf Reisen (5 %) etc.

Awards – mehrmals in den Top 5

Als Arbeitgeberin dürfen wir regelmässig Auszeichnungen entgegennehmen. So wurden wir u. a. bereits mehrfach mit einem «Swiss Arbeitgeber Award» ausgezeichnet.

Zitat von Mitarbeitenden zu Förderung

Name Vorname

 

Wir fördern und fordern!

Mit einer systematischen Aus- und Weiterbildung investieren wir gezielt in unsere Mitarbeitenden und stellen damit sicher, dass die interne und externe Arbeitsmarktfähigkeit für alle Mitarbeitenden erhalten bleibt.

Aus- und Weiterbildung

Wir setzen auf eine ganzheitliche, teilweise obligatorische Mitarbeitenden- und Teamförderung in den Bereichen Fach-, Führung-, Management- und Sozialkompetenz sowie Lebensqualität. Als Basis für die individuellen Ausbildungen dienen die jährlichen Leistungsbeurteilungen und die daraus abgeleiteten Förderungsgespräche.

 

Die Weiterbildung erfolgt in erster Linie mittels stufengerechter interner Ausbildungen und individuellen Lernens mit E-Learning-Ausbildungsmodulen. Zusätzlich werden mehrtägige interne Fachausbildungen in den Bereichen Früchte und Gemüse, Fleisch und Wein mit Diplomabschluss durchgeführt.

 

Jährlich wird ein Ausbildungsprogramm erstellt und rund 35 000 Stunden für die interne Schulung aufgewendet. Bei Bedarf werden verschiedene externe Ausbildungen gemäss Ausbildungsreglement angeboten.

Mitarbeiterförderung

Talentierten Kadernachwuchs
erkennen und fördern

Erfolgreiche Kadermitarbeitende müssen das Unternehmen kennen und gleichzeitig führen können. Deshalb investieren wir schon früh in das zukünftige Kader – mit Erfolg: Rund 70 Prozent der frei werdenden Kaderstellen kann die Transgourmet Schweiz AG mit eigenen, internen Mitarbeitenden besetzen.

 

Die nachhaltige Kadernachwuchsförderung ist ein wesentlicher Baustein unseres Erfolgs. Dabei werden motivierte und vielversprechende Mitarbeitende bewusst gefördert, um zukünftige Kaderstellen zu besetzen. Zu diesem Zweck haben wir ein mehrstufiges Nachwuchsförderungsprogramm (Werkstätte) mit verschiedenen Modulen, wo unsere jungen Nachwuchskräfte für eine neue Aufgabe vorbereitet werden.

In jeder Werkstatt besuchen die Teilnehmenden ein mehrtägiges Entwicklungsprogramm. In diesen Ausbildungsmodulen trainieren die Teilnehmenden verschiedene Themen innerhalb der Gruppe und mit individuellem Lernen, z. B. mit Hörbüchern und E-Learning, um sich die notwendigen Kompetenzen für ihre zukünftige neue Funktion zu erarbeiten.

 

Jede einzelne Werkstattausbildung wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Diese Ausbildung qualifiziert die Teilnehmenden für zukünftige neue Kaderfunktionen. Ziel der internen Nachwuchsförderungsprogramme ist, dass 70 Prozent der freiwerdenden Kaderstellen mit eigenen Mitarbeitenden besetzt werden.

Kadernachwuchs

Gesundheitsschutz und Lebensqualität:
Mitarbeitende im Zentrum

Ganz nach dem Grundsatz «Gesunde Mitarbeiter = gesunde Unternehmung» führen wir regelmässig Kampagnen durch, um die Mitarbeitenden für Gesundheitsthemen zu sensibilisieren. Das fördert die Gesundheit der Mitarbeitenden, aber auch die des gesamten Unternehmens

Gesundheit ist das wichtigste Gut – sowohl für Mitarbeitende als auch für ein Unternehmen. Deshalb führen wir seit einigen Jahren regelmässig Gesundheitskampagnen durch. Dabei werden wir von verschiedenen Partnerinnen unterstützt, beispielsweise der SUVA oder der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU).


Die Kampagnen drehen sich um verschiedenste Themen, die allesamt Einfluss auf die Gesundheit und damit auf die Lebensqualität der Mitarbeitenden haben. Das beginnt bei Kommunikationskampagnen über Bewegung (10 000 Schritte pro Tag), Grippe-Prävention sowie Allergien und Lungenbeschwerden. Des Weiteren werden Seh- und Hörtest sowie Informationen zu gesunder Ernährung bis hin zur Unfallprävention bei der Arbeit und in der Freizeit angeboten, z. B. Vorsicht Stolpern und Stürzen.

Für die Projekte tritt jeweils unsere Comicfigur «Gsundi» in den Vordergrund, die Hinweise und Tipps zur Gesundheit und zum Wohlbefinden gibt (PDF Gesundheitskampagnen/Lebensqualität). Die Gesundheitskampagnen wurden in der Vergangenheit mehrmals von der SUVA oder der BFU ausgezeichnet.

PDF

Zitat von Mitarbeitenden zu TG als Arbeitgeber

Name Vorname

Vielfältige Funktionen

Die Grundorganisation der Transgourmet Schweiz ist in drei generelle Bereiche unterteilt: die Zentrale in Moosseedorf (BE), den Abholgrosshandel mit 31 Märkten und den Belieferungsgrosshandel mit acht Regionallagern. Die Transgourmet Schweiz AG beschäftigt somit Mitarbeitende in der ganzen Schweiz mit vielen unterschiedlichen Funktionen und Aufgabenbereichen.

Zentrale

  • Finance Controlling
  • IT-Support
  • IT-Entwicklung
  • Marketing
  • Digitale Medien
  • Human Ressources
  • Category Management
  • Qualitätskontrolle

Regionallager

  • Leitung Regionallager
  • Teamleitung
  • Logistiker/-in
  • Kommissionierer/-in
  • Chauffeure und Chauffeurinnen

Verkauf

  • Leitung Verkaufsdienst
  • Leitung Key Account Manager
  • Verkaufsberatung Key Account Manager
  • Verkaufsberater
  • Verkaufsinnendienst
  • Kundencenter

Stellenbörse:
offene Stellen und Lehrstellen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten auch Sie durch nachhaltiges Handeln die Zukunft unseres Unternehmens gestalten und massgeblich zum Unternehmenserfolg beitragen?

Motivierte und kompetente Berufsleute sind hier am richtigen Ort, denn wir suchen laufend nach Verstärkung. Die Stellenbörse verschafft Ihnen einen Überblick über die aktuellen Jobangebote mit Perspektiven.

 

Bei Fragen oder für eine Bewerbung steht Ihnen unser HR-Team gerne zur Verfügung. Sie können uns über folgende E-Mail-Adresse erreichen: humanresources@transgourmet.ch

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Wo Sie uns findenDatenschutzerklärung


Lehrlingsausbildung

Wir bilden etwa 100 Lernende zu Detailhandelsprofis aus und sind stolz darauf, dass weit über die Hälfte von ihnen in unserer Unternehmung bleiben.

Der Nachwuchs ist unsere Zukunft, ihm gebührt deshalb unsere besondere Aufmerksamkeit. Mit Lehrstellen in den verschiedensten Berufen, einem durchdachten Ausbildungsprogramm und kompetenter Unterstützung ebnen wir den Weg in eine erfolgreiche Zukunft.

Nachwuchsförderung beginnt bei der Transgourmet Schweiz AG mit der Lehrlingsausbildung. Wir bieten jungen Menschen eine strukturierte und praxisorientierte Ausbildung für eine berufliche Zukunft.

Mehr zu unseren Lernenden

Unsere Lernende gehen gemeinsam in die Zukunft

  • Detailshandelsfachfrau/-mann in unseren Märkten
  • Logistiker/-in in unseren Regionallagern
  • Kauffrau/-mann in der Zentrale Moosseedorf
  • Informatiker/-in in der Zentrale Moosseedorf

Unsere Lernende profitieren von folgenden Leistungen:

  • Einführungskurse
  • Fachtagungen
  • zentrale Betreuung der örtlichen Berufsbildner/-innen
  • interne Ausbildungen durch unsere Prüfungsexperten
  • Lehrlingslager als Repetition der Branchenkunde und Vorbereitung auf Qualifikationsverfahren (Abschlussprüfung)